ich fange heute mal ein thema an, das mich schon etwas beschäftigt hat, aber vor allem noch beschäftigen wird: und zwar planen ich mit „meinen“ hockeydamen einen 10km lauf zu laufen. am 30.august ist d-day. da möchten wir beim volkslauf des tv rheinau mitlaufen…

soweit so gut kann man sich denken, das haben wir ja auch schon letztes jahr gemacht. aber heuer sind die ansprüche gestiegen… ich möchte unter 50 minuten bleiben! und dafür wird trainiert.

heute morgen war ich schon 2 stunden laufen. so lange war ich noch nie unterwegs. aber ich muss sagen, das war sehr schön.

ich denke, ich werde nun regelmäßig berichten, wie das training so läuft – einfach als doku, als information aber vor allem auch als eigener ansporn nicht zu kneifen! denn anstrengend is das schon… am dienstag steht wieder tempoarbeit an: 3x 1000m

ich freu mich schon 😉

Advertisements